TSC Rot-Gold Schönkirchen

30. September 2018

Landesmeisterschaften der Jugend in den Standardtänzen

Am 22. September fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften in den Standardtänzen für Kinder- bis Jugendpaare der 5 norddeutschen Bundesländer statt. In diesem Jahr war es für die schleswig-holsteinischen Paare ein Heimturnier, denn die Tanzsparte des Vfl Pinneberg lud zu diesem Turnier ein. Für unsere Paare sollte es ein großartiger Tag werden.

In der Jugend C Standard mit insgesamt 19 Paare starteten für unseren Verein Anna und Arthur. Die Vorrunde war für die Beiden kein Problem. In der Zwischenrunde waren die Paare dann aber von den Leistungen schon wesentlich dichter zusammen und es galt für Anna und Arthur die bestmögliche Leistung auf die Fläche zu bringen. Sie überzeugten die Wertungsrichter und so qualifizierten sie sich auch für das Finale. Mit ihnen nur noch ein weiteres Paar aus Schleswig-Holstein. Das bedeutete schon mal den Vizelandesmeistertitel. In der Endrunde gab es dann einen spannenden Kampf um die Plätze 1 bis 3 und 4 bis 6. Mit zweimal den 4. Platz und je einem 5. und einen 6. Platz belegten Anna und Arthur am Ende Platz 5 und holten die Silbermedaille in der Landeswertung.

 

 

 

 

 

In der Jugend B Standard waren es 18 Paare aus allen 5 Bundesländern und unser Paar Karina und Erwin. Ebenso wie der kleine Bruder Arthur qualifizierten sich Karina und Erwin mühelos für die nächste Runde. In dem Semifinale waren es nur noch zwei Paare aus Schleswig-Holstein und somit auch für Karina und Erwin schon mal eine Medaille sicher. Aber nun musste erst einmal der Einzug in das Finale her. Mit sehr schönem Tanzen überzeugten unsere Beiden und qualifizierten sich für das Finale. Hier waren sie dann das einzige Paar aus Schleswig-Holstein. Somit: Herzlichen Glückwunsch zum Landesmeistertitel.

In einem spannenden Finale mit einem deutlichen Favoriten für Platz 1 und fünf weiteren Paaren, die alle ihre Stärken haben, überzeugten Karina und Erwin ab dem Tango die Wertungsrichter. Mit ein bisschen Glück bei der Verteilung der Einzelwertungen in Bezug auf die Platzziffer 2 belegten Karina und Erwin im Gesamtfeld den zweiten Platz. Dieser zweite Platz war auch die fehlende Platzierung für den Aufstieg in die A Klasse.

Beide Paare haben auf der Meisterschaft eine hervorragende Leistung abgeliefert.