TSC Rot-Gold Schönkirchen

12. März 2019

Landesmeisterschaften über 10 Tänze

Die Tanzturniere über alle 10 Tänze sind immer etwas ganz besonderes. Diese Turniere gibt es für jede Altersgruppe immer nur für die höchsten Startklassen und es gibt in ganz Norddeutschland nur wenige Paare, die beide Sektionen trainieren.

Für unseren Verein gingen am 9. März bei der Jugend Karina und Erwin an den Start. Ihr Turnier sollte an dem Tag das größte Turnier mit insgesamt neun Paaren werden. In der Vorrunde wurden zunächst die lateinamerikanischen Tänze getanzt. Danach heißt es dann raus aus der Lateingarderobe und rein ins Standardoutfit.

Es folgen die fünf Standardtänze. Erwin und Karina zeigten gute Leistungen in beiden Sektionen und so erreichten sie sicher das Finale. Im Finale starteten dann die Standardtänze und nach einer kurzen Umziehpause die lateinamerikanischen Tänze. Zur Siegerehrung wird es dann immer spannend, da seit einiger Zeit im Turniersport keine offenen Wertungen mehr gezeigt werden. Es wurde kein sechster, kein fünfter sondern ein vierter Platz im Gesamtfeld und der Landesmeistertitel von Schleswig-Holstein. Ein tolles Ergebnis auch im Vergleich zum letzten Jahr in dem sich unsere Beiden noch ganz hinten angestellt haben.

Das zweite Turnier an diesem Tag mit Schönkirchener Beteiligung war das Turnier der Senioren über 10 Tänze. Hier waren Sylvia und Holger am Start. Insgesamt waren es vier Paare und so durfte sich jedes Paar mit einem Standardtanz präsentieren bevor es gleich ins Finale ging.

Sylvia und Holger zeigten, dass sie sowohl in Standard also auch in Latein gute Leistungen vorweisen können. In den Standardtänzen belegten sie durchgehend den zweiten Platz und in den lateinamerikanischen Tänzen den dritten Platz. Am Ende reichte es nur für Platz drei, aber auf alle Fälle für den Landesmeistertitel von Schleswig-Holstein.