TSC Rot-Gold Schönkirchen

Shuffle

Melbourne Shuffle ist ein Tanzstil zu elektronischer Musik wie beispielsweise Acid House. Er entwickelte sich Ende der 1980er Jahre in der Techno/House Untergrund-Szene von Melbourne.

Es wird hauptsächlich Freestyle getanzt. Dem Shuffle sind keine Grenzen gesetzt, sodass jeder „Shuffler“ eigene Tanzstile entwickeln kann.

Der Tanz besteht im Wesentlichen aus drei Grundschritten, die in zufälliger Abfolge rhythmisch miteinander kombiniert werden.“

Einer der Grundschritte des Shuffle besteht aus einer schnellen Hacke-Zeh-Technik, die am besten mit elektronischer Musik funktioniert. Mittlerweile hat sich jedoch der moderne Shuffle, der durch Musikvideos für das Lied “Party Rock Anthem” 2009 populär wurde, in der Clubszene und Popkultur etabliert.

Um diesen Shuffle zu tanzen, muss man den T-Schritt und den Running Man lernen. Anschließend kommen dann weitere Schritte und Slides, wie von Michael Jackson, sowie einige Sprünge und Kicks hinzu.

Der Unterricht findet am Samstag von 15.30 bis 16.30 Uhr statt.

Ausprobieren kostet bei uns nichts.